22 UCNDC-U1 Showdown

U1NDC // 22 Showdown // Kapitelguide

Die Uncharted: The Nathan Drake Collection ist endlich da und ich tauche wieder ein in diesen von Bluepoint grafisch aufgepimpten Klassiker und spiele für euch nicht nur ein Let’s PowerPlay, sondern schreibe dazu ebenfalls einen Kapitelguide mit Hintergrundinformationen zu Charakteren, Spielorten und Ereignissen. Bleibt also dabei und verfolgt nur hier auf BORN4PLAY eine der besten Schatzjäger-Legenden der Videospielwelt.

Nachdem also Atoq Navarro [siehe Infobox▼] seinen Auftraggeber und Financier der Schatzbergung Roman Gabriel überrumpelt und eliminiert hat, flieht er mit Elena als Geisel vor den mutierten Spaniern und vor Nathan Drake. Der Hubschrauber stürzte auf dem Boot ab und nun kommt es zum Showdown zwischen Atoq und Nate.

Atoq NavarroAtoq Navarro ist im ersten Teil der Uncharted-Saga einer der Antagonisten. Über ihn ist sehr wenig bekannt, sein Name lässt auf eine spanische oder südamerikanische Herkunft schließen mit einer kriminellen Slumgang-Vergangenheit. Auf jedenfall ist Atoq der Befehlhabende der Söldner-Truppe, die von seinem Aufftraggeber Gabriel Roman finanziert wird. Als Unterstützung heuert Atoq Eddy Raja, einen philipinischen Piraten, und seine Mannen an. Im vorletzten Kapitel stellt sich Atoq Navarro als der eigentliche Bösewicht und Drahtzieher heraus, welcher das Mysterium um den El Dorado-Schatz als Erster begriffen und durchschaut hat. Atoq Navarro wird von Robin Atkin Downes gesprochen und gespielt.

Robin Atkin Downes as Navarro

Robin Atkin Downes ist ein britischer Schauspieler, Stimmenimitator und Allround-Talent in der TV-Industrie. Er lebt in Los Angeles, Kalifornien und hat von allen Beteiligten im Uncharted-Universum eine der eindrucksvollsten Vitas in der Videospielbranche.

Sie beginnt 1990 mit der Rolle des Legolas im Video-Game The Lord of the Rings und setzt sich fort mit Einsätzen in folgenden Spielen:  Kingdom under Fire: A War of Heroes und Armored Core: Another Age (2001), X-Men: Next Dimension und Star Wars: Bounty Hunter (2002), Rainbow Six 3: Raven Shield, Lionheart und Lionheart: Legacy of the Crusader, Star Wars: Knights of the Old Republic, Gladius, After Echo, Tales of Symphonia, Rise to Honor, Star Wars: Rogue Squadron III – Rebel Strike, Lords of EverQuest, The Hobbit, The Lord of the Rings: War of the Ring und Battlestar Galactica (alle 2003). Champions of Norrath: Realms of EverQuest, Ninja Gaiden, Doom 3, Forgotten Realms: Demon Stone, Call of Duty: United Offensive, Shark Tale, X-Men Legends, Kingdom Under Fire: Crusaders, The Bard’s Tale, EverQuest II, Halo 2, Call of Duty: Finest Hour, Metal Gear Solid 3: Snake Eater, Prince of Persia: Warrior Within, und Star Wars: Knights of the Old Republic II – The Sith Lords (alle 2004), Guild Wars, Fantastic Four, Rainbow Six: Lockdown, Dungeons & Dragons: Dragonhard, SOCOM 3: US Navy Seals, Quake 4, Call of Duty 2, Socom US Navy Seals: Fireteam Bravo und The Matrix: Path of Neo (alle 2005), Star Wars: Empire at War, Rainbow Six: Critical Hour, X-Men: The Official Game, Just Cause, Avatar: The Last Airbender, Gothic 3, Marvel: Ultimate Alliance, Call of Duty 3, Spider-Man: Battle for New York und Lord of the Rings: Battle for Middle Earth II – Rise of the Witch King (alle 2006).

Schon bis dato ist die Liste imposant und viele unbekanntere Titel nicht erwähnt. Um die Infobox nicht zu sprengen sind ab 2006-2016 folgende große Video-Games zu nennen: God of War II, Spider-Man 3, Pirates of the Caribbean: At World’s End, Uncharted: Drakes Schicksal und Mass Effect (2007), Resistance 2 und Gears of War 2 (2008), Infamous, Uncharted 2: Among Thieves, Dragon Age: Origins und Avatar – The Game (2009), Lost Planet 2 (2010), Dragon Age II und Dungeon Siege III sowie F.E.A.R. 3, Resistance 3, Gears of War 3, Uncharted 3: Drake’s Deception, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Saints Row: The Third (2011 – Das Jahr der dritten Teile), Prototype 2, Resident Evil: Operation Raccoon City und Assassin’s Creed III (2012), Tomb Raider, BioShock Infinite, Far Cry 3: Blood Dragon, The Last of Us und Saints Row IV (2013), Metal Gear Solid V: Ground Zeroes, Infamous: Second Son und Elder Scrolls Online (2014), The Witcher 3: Wild Hunt, Mad Max und Fallout 4 (2015) und abschließend 2016 Uncharted 4: A Thief’s End.

Als wichtigste TV-Serien zu nennen in denen Robin Atkin Downes auch zu sehen ist wären:  Babylon 5 (1997-1998), The Starter Wife – Alles auf Anfang (2008).

Nate springt am Heck des Bootes über die Reeling und kauert hinter einer Holzkiste nieder während ihn sowohl Atoq mit einem Scharfschützengewehr mal blind mal gezielt unter Beschuss nimmt. Ihm helfen noch 3 weitere Söldner. Als Nathan Drake [siehe Infobox▼] diese eliminiert hat, flieht Atoq zum nächsten Abschnitt des Bootes. Auch kauert er sich wieder hinter einer Holzkiste, während zwei Wellen von Söldnern versuchen Nathan das Leben schwer zu machen. Doch auch hier beweist unser Schatzsucher sein Können mit dem Sturmgewehr und schaltet alle Hilfssöldner aus. Atoq flieht nochmal zum vorletzten Abschnitt. Nate folgt ihm, muss sich aber vor explodierenden und herabstürzenden Containern mit einem rettenden Hechtsprung in Sicherheit bringen. Er kauert sich auch hier hinter einigen Holzkisten nieder, eliminiert mehrere Söldner und den Granatwerfer, der vom Hubschrauberlandeplatz herunterschießt.

Nathan DrakeNathan Drake ist der wichtigste Charakter des gesamten Uncharted-Brandings. Um diesen fiktiven Schatzsucher dreht sich alles und jede Story. So ist auch nicht verwunderlich, daß die Remastered Edition aller PS3-Titel auf der PS4 The Nathan Drake Collection benannt wurde. Nate soll ein unehelicher Nachfahre des eigentlich kinderlosen Piraten und Freibeuters Sir Francis Drake sein (mehr zu dieser historischen Persönlichkeit könnt ihr im Kapitelguide Der Überfall erfahren). Somit ist auch sein Interesse am El Dorado Schatz privater Natur. In Among Thieves trifft er auf ehemalige Diebesfreunde nur um wieder in Drake’s Deception nochmal auf den Spuren seines Vorfahrens zu sein.
Nathan Drake wird in allen Teilen von Nolan North verkörpert.

Nolan North as Nathan

Nolan North ist ein US-amerikanischer Schauspieler geboren 1970 in New Haven, Connecticut. Auch Nolan Ramsey North hat einen beachtlichen Lebenslauf in der Videospielbranche als Schauspieler und Stimmensynchronisator, hat jedoch auch in TV-Serien einige festen Rollen gehabt, als da wären zu nennen: 1997-2003 in General Hospital als Chris Ramsey sowie in Pretty Litlle Liars (2010-2016) als Peter Hastings.

Natürlich sind seine Einsätze in der Videospielbranche ähnlich wie bei Robin Atkin Downes um einiges zahlreicher und vielfältiger.  Richtig erfolgreich beginnt diese ab 2004 in Spielen wie The Punisher, EverQuest II und GoldenEye: Rogue Agent. Dem folgen nur um die bekanntesten zu nennen God of War, Evil Dead: Regeneration, Call of Duty 2 (2005), 24: The Game, The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth II, Pirates of the Caribbean: The Legend of Jack Sparrow, Gothic 3, Marvel: Ultimate Alliance, Resistance: Fall of Man, und Lost Planet: Extreme Condition (2006), Spider-Man 3, World in Conflict, Halo 3, Assassin’s Creed, Unreal Tournament III und natürlich Uncharted: Drakes Schicksal (2007), Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, Gears of War 2, Call of Duty: World at War, Prince of Persia (2008), Halo Wars, Prince of Persia: Epilogue, Resistance: Retribution, Prototype, X-Men Origins: Wolverine, Transformers: Revenge of the Fallen, Halo 3: ODST, Uncharted 2: Among Thieves und Uncharted: Eye of Indra (TV-Serie), Dragon Age: Origins, Assassin’s Creed II, Avatar: The Game (2009), Mafia II, The Lord of the Rings: Aragorn’s Quest, Call of Duty: Black Ops, Assassin’s Creed: Brotherhood, Tron: Evolution (2010), Portal 2, Transformers: Dark of the Moon, X-Men: Destiny, Batman: Arkham City, Uncharted 3: Drake’s Deception, Assassin’s Creed: Revelations, Uncharted: Golden Abyss und Star Wars: Old Republic (2011), The Amazing Spider-Man, Transformers: Fall of Cybertron, Assassin’s Creed III und Call of Duty: Black Ops II (2012), Metro: Last Light, The Last of Us, Deadpool, Call of Duty: Origins, Batman: Arkham Origins, Assassin’s Creed IV: Black Flag (2013), Titanfall, Transformers: Rise of the Dark Spark, Mittelerde: Mordors Schatten, LittleBigPlanet 3 und Star Wars: The Old Republic – Shadow of Revan (2014), Saints Row: Gat out of Hell, Dying Light, Batman: Arkham Night, Star Wars: The Old Republick – Knights of the Fallen Empire, Call of Duty: Black Ops III (2015) und last but not least Uncharted 4: A Thief’s End.

Als auch hier alle seine Helfershelfer von Nathan ausgeschaltet wurden, läuft er die Treppe zum Hubschrauberlandeplatz hoch, auch hier folgt ihm Nate ein letztes Mal. Oben angekommen muss er sofort in Deckung gehen, da er durch eine explodierende Kiste seine Waffe verliert und nun unbewaffnet in den Nachladepausen von Kiste zu Kiste näher an Atoq heranrobben muss um ihn im Nahkampf auszuschalten. Dies gelingt ihm auch, er holt die benommene Elena aus dem Wrack, welches sich von der Reeling zu lösen scheint. Atoq will nach seiner Pumpgun greifen, doch Nate bemerkt, daß sich um seinen Fuss das Bergungsseil geschlungen hat. Er stösst den wackeligen Hubschrauber von der Reeling ins Meer hinunter und dieses schleift sowohl den Goldenen Sarkophag von El Dorado wie auch Atoq Navarro in die Tiefen des Meeres hinunter.

 

13 - ZOCK-OO-METER - 22333

 

Alle Kapitel auf einen Klick:
01 | Der Überfall // Ambushed
02 | Die Suche nach El Dorado // The search for El Dorado
03 | Ein überraschender Fund // A surprising fund
04 | Abgestürzt // Plane-wrecked
05 | Die Festung // The fortress
06 | Schlüssel zur Vergangenheit // Unlocking the past
07 | Vom Regen in die Sturmflut // Out of the frying plan
08 | Die versunkene Stadt // The drowned city
09 | Zum Turm // To the tower
10 | Das Zollhaus // The customs house
11 | Gefangen // Trapped
12 | Flussaufwärts // Heading upriver
13 | Zuflucht? // Sanctuary?
14 | In den Untergrund // Going underground
15 | Dem Schatz auf der Spur // On the trail of treasure
16 | Das Schatzlager // The treasure vault
17 | Das Herz des Schatzlagers // The heart of the vault
18 | Der Bunker // The bunker
19 | Unliebsame Gäste // Unwelcome guests
20 | Schnell zu Hilfe // Race to rescue
21 | Gold und Knochen // Gold and bones
22 | Showdown

 

FAZIT

Naughty Dog hat im Auftrag von Sony Computer Entertainment 2006 mit der Veröffentlichtung des ersten Teils von Uncharted mit dem Titel Drake’s Fortune den Grundstein gelegt für das erfolgreichste Branding, das es jemals auf einer PlayStation-Konsole gab. Nicht nur das, Uncharted reiht sich nahtlos in die erfolgreichsten Spielreihen, die jemals für Spielekonsolen entworfen wurden und auf alle Fälle vom Bekanntheitsgrad mit Tomb Raider, Halo, Resident Evil oder Final Fantasy mithalten kann.

Drake’s Fortune gebührt somit der Ehrenplatz im Uncharted-Universum, da es ein völlig neues Branding war und trotzdem sehr schnell viele Fans unter den Gamern fand.  Jedoch kann Drake’s Fortune nicht als der beste Teil aus Sicht des Gameplays, Storytellings und der Grafik angesehen werden. In 22 Kapiteln, mal kurzen mal extrem langen wird die Geschichte um den El Dorado Schatz etwas abgehackt und unzusammenhängend erzählt. Die Steuerung ist an bestimmten Stellen im Spiel nicht ganz ausgereift, vor allem die Kletterpassagen sorgen beim spielflußtechnischen Handling für etwas Frust. Kapitel wie Vom Regen in die Sturmflut, Die versunkene Stadt oder Flussaufwärts sorgen zwar für Abwechslung des meist zu Fuß agierenden Avatars, doch vor allem Flussaufwärts bekommt von mir die schlechteste Bewertung aller Kapitel, die ich jemals vergeben habe. Bis zum 13. Kapitel sind alle Spielabschnitte durchaus gut spiel- und vorzeigbar, jedoch gewinnt das Gameplay in Punkto Spielatmosphäre erst ab dem Kapitel Das Herz des Schatzlagers so richtig an Kraft und Fahrt und nimmt den Spieler emotional mit.  Dieses Kapitel und die Folgekapitel Der Bunker und Unliebsame Gäste erhalten von mir diesbezüglich die Maximalpunktzahl von 15.

F11 - ZOCK-OO-METER - 22232

Obwohl Naughty Dog bereits für seine innovativen Spielmechaniken und Level-Designs berühmt-berüchtigt ist, konnte in diesem Anfangsprojekt nicht alles perfekt umgesetzt werden, so erhält Drake’s Fortune (zu deutsch Drake’s Schicksal) von mir lediglich 11 von 15 möglichen Punkten.

Wer sich die einzelnen Kapitelbewertungen von mir genauer ansehen will. hat dazu hier die Möglichkeit: BORN4PLAYs-Drakes-Fortune-Bewertung.

 

DIE BESTEN FOTOMODUS-KAPITELBILDER

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.