Schlüsselwort Archive: resident evil

Jill Valentine Banner

Game Babes+ | Jill aus Resident Evil

Früher war die Zocker- und Gamer-Community eher eine männliche Domäne und für jeden heterosexuellen Spieler war ein heißes Game Babe in einem geilen Spiel ein zusätzliches Augenschmankerl. Es gibt sogar bestimmte Spieleserien, die sich anfangs hauptsächlich nur über den Sex-Appeal ihrer Hauptprotagonistin verkaufen konnten und später zu echten Kassenschlagern entwickelten. Als auch viele Gamerinnen in diese männliche Domäne eindrangen, wurden auch viel mehr gutaussehende weibliche Hauptdarsteller entwickelt und bekamen in sämtlichen Spielen wichtige Gameplay-Rollen. Das ist eine positive Entwicklung, die gerade Männer begrüssen.

Weiterlesen

Jill 4phone Banner

Jill 4phone

Laut Statistiken nutzen immer mehr Menschen Smartphones und Tablets zum Surfen, Onlining und (Mit)Teilen/Sharing von Inhalten. Bei mir verhält sich das nicht anders, ohne mein Smartphone wäre ich inzwischen „unvollkommen“. Es ist ja für viele Menschen nicht nur ein einfaches technisches Gerät zum Telefonieren, sondern auch eine Social-Media-Box, Walkman, Fotoapparat und tägliches Lifestyle-Gimmick geworden.

Weiterlesen

Game babes Platz 6: Ada Wong

Ada profileFrüher war die Zocker- und Gamer-Community eher eine männliche Domäne und für jeden heterosexuellen Spieler war ein heißes Game Babe in einem geilen Spiel ein zusätzliches Augenschmankerl. Es gibt sogar bestimmte Spieleserien, die sich anfangs hauptsächlich nur über den Sex-Appeal ihrer Hauptprotagonistin verkaufen konnten und später zu echten Kassenschlagern entwickelten. Als auch viele Gamerinnen in diese männliche Domäne eindrangen, wurden auch viel mehr gutaussehende weibliche Hauptdarsteller entwickelt und bekamen in sämtlichen Spielen wichtige Gameplay-Rollen. Das ist eine positive Entwicklung, die gerade Männer begrüssen.

Weiterlesen

Ada4phone Banner

Ada 4phone

Laut Statistiken nutzen immer mehr Menschen Smartphones und Tablets zum Surfen, Onlining und (Mit)Teilen/Sharing von Inhalten. Bei mir verhält sich das nicht anders, ohne mein Smartphone wäre ich inzwischen „unvollkommen“. Es ist ja für viele Menschen nicht nur ein einfaches technisches Gerät zum Telefonieren, sondern auch eine Social-Media-Box, Walkman, Fotoapparat und tägliches Lifestyle-Gimmick geworden.

Weiterlesen

Excella Gionne

Game babes Platz 7: Excella Gionne

USK18-Etikett+Warnhinweis-transparent

Excella phoningFrüher war die Zocker- und Gamer-Community eher eine männliche Domäne und für jeden heterosexuellen Spieler war ein heißes Game Babe in einem geilen Spiel ein zusätzliches Augenschmankerl. Es gibt sogar bestimmte Spieleserien, die sich anfangs hauptsächlich nur über den Sex-Appeal ihrer Hauptprotagonistin verkaufen konnten und später zu echten Kassenschlagern entwickelten. Als auch viele Gamerinnen in diese männliche Domäne eindrangen, wurden auch viel mehr gutaussehende weibliche Hauptdarsteller entwickelt und bekamen in sämtlichen Spielen wichtige Gameplay-Rollen. Das ist eine positive Entwicklung, die gerade Männer begrüssen.

Weiterlesen

Excella4phone Banner

Excella 4phone

Laut Statistiken nutzen immer mehr Menschen Smartphones und Tablets zum Surfen, Onlining und (Mit)Teilen/Sharing von Inhalten. Bei mir verhält sich das nicht anders, ohne mein Smartphone wäre ich inzwischen „unvollkommen“. Es ist ja für viele Menschen nicht nur ein einfaches technisches Gerät zum Telefonieren, sondern auch eine Social-Media-Box, Walkman, Fotoapparat und tägliches Lifestyle-Gimmick geworden.

Weiterlesen

Sheva Alomar

Game babes Platz 8: Sheva Alomar

USK18-Etikett+Warnhinweis-transparent

Sheva faceFrüher war die Zocker- und Gamer-Community eher eine männliche Domäne und für jeden heterosexuellen Spieler war ein heißes Game Babe in einem geilen Spiel ein zusätzliches Augenschmankerl. Es gibt sogar bestimmte Spieleserien, die sich anfangs hauptsächlich nur über den Sex-Appeal ihrer Hauptprotagonistin verkaufen konnten und später zu echten Kassenschlagern entwickelten. Als auch viele Gamerinnen in diese männliche Domäne eindrangen, wurden auch viel mehr gutaussehende weibliche Hauptdarsteller entwickelt und bekamen in sämtlichen Spielen wichtige Gameplay-Rollen. Das ist eine positive Entwicklung, die gerade Männer begrüssen.

Weiterlesen

Sheva4phone Banner

Sheva 4phone

Laut Statistiken nutzen immer mehr Menschen Smartphones und Tablets zum Surfen, Onlining und (Mit)Teilen/Sharing von Inhalten. Bei mir verhält sich das nicht anders, ohne mein Smartphone wäre ich inzwischen „unvollkommen“. Es ist ja für viele Menschen nicht nur ein einfaches technisches Gerät zum Telefonieren, sondern auch eine Social-Media-Box, Walkman, Fotoapparat und tägliches Lifestyle-Gimmick geworden.

Weiterlesen

Resident Evil Logo

Mein Hall of Game Platz 7: Resident Evil Trilogie

USK18-Etikett+Warnhinweis-transparent

Der Inbegriff für Horror-Action ist das von dem japanischen Spieleentwickler Shinji Mikami erdachte „Ansässiges Böses“-Spiel, das 1998 die Ära des Survival-Horrors einläutete. In Japan und Nordamerika wurde das Spiel anfänglich unter dem Namen Biohazard vertrieben. Inzwischen gibt es 9 Kernteile und eine Unzahl Ableger des Spiels und bei dem Erfolgsrezept werden bestimmt weitere folgen. Das ist auch der Grund warum dieser Ur-Genrevertreter einfach in keiner Hall of Fame Galerie fehlen darf. Da es mir aber schwer fällt sich bei der großen Anzahl auf einen Titel zu beschränken, nenne ich unter dieser Trilogie die für mich besten und wegweisendsten Resident Evil-Teile.

Resident Evil Logo

7. RESIDENT EVIL TRILOGIE

Residen Evil Script Logo

RESIDENT EVIL© – THE CLASSICAL GAME

Der Klassiker mit dem Originalnamen Resident Evil wurde damals auf fast allen Konsolen wie Sony PlayStation, Nintendo GameCube und Sega Mega Drive umgesetzt. Ich spielte das Spiel damals auf dem N64 als Cartridge, dem damals populären Steckmodul für Nintendo-Konsolen. Für mich erzeugte die damalige Kamera-Führung und die 3rd-Person-Perspektive einen der höchsten Grade an Spannung, den man sich als Spieler wünschen kann. Auch heute noch erreichen viele Survival- und Horror-Action-Spiele nicht diesen Angstgrad und das soll schon weiß bedeuten in diesem Genre. Lediglich Doom erzeugte einen ähnlichen Angstfaktor, jedoch im Ego-Shooter-Genre.

Weiterlesen