05 UCNDC-U1 Die Festung

U1NDC // 05 Die Festung // Kapitelguide

Die Uncharted: The Nathan Drake Collection ist endlich da und ich tauche wieder ein in diesen von Bluepoint grafisch aufgepimpten Klassiker und spiele für euch nicht nur ein Let’s PowerPlay, sondern schreibe dazu ebenfalls einen Kapitelguide mit Hintergrundinformationen zu Charakteren, Spielorten und Ereignissen. Bleibt also dabei und verfolgt nur hier auf BORN4PLAY eine der besten Schatzjäger-Legenden der Videospielwelt.

An der hohen Festungsmauer angekommen, macht sich Drake nun daran an der Außenwand der spanischen Inselfestung zu einem Durchguck hochzuklettern, läuft dann durch einen kleinen Gang darin und klettert auf der anderen Seite wieder an der Mauer zu einem noch höher gelegenerem Fenster hinauf in das er sich mit einer herabhängenden Liane hineinstürzt. Nachdem er einige Handgranaten und Munition eingesammelt hat, kämpft er sich an einigen Wachposten der Piraten durch und läuft eine Steintreppe hoch zur Innenseite der befestigten Mauer von wo er den Blick auf Elenas zerissenen Fallschirm richten kann.

Er springt dann auf der anderen Seite in einen kleinen Vorhof hinunter und muss sich durch einen Bogentunnel den Weg durchkämpfen. Auf der anderen Seite des kurzen Durchgangs warten einige Piraten [siehe Infobox▼] auf ihn und sogar ein geschütztes MG-Nest. Er duckt sich hinter einer Kiste und schaltet den Schützen mit einer gekonnt geworfenen Handgranate aus, erschießt daraufhin noch einen Piraten, der auf der oberen Ebene auf ihn herunterschießt. Nun läuft er durch einen Burggang durch und wieder eine Steintreppe hoch, die ihn direkt zu dem halbseitig eingestürzten Beobachtungsturm bringt. Er läuft hier ein paar Steinstufen herauf und nachdem er Elenas Fallschirm begutachtet hat, seilt er sich durch ein Fenster in einen kleinen verschlossenen Raum, dessen Dach eingestürzt ist herab und findet dort eine Funkanlage mit einem Mikrofon.

Hollywood erfand den berühmten Piratenkapitän Jack Sparrow und behandelt damit unterhalterisch den Mythos über heldenhafte und „ehrbare“ Piraten (bildquelle: Larkable.com)

Die Piraterie gibt es seit Menschen die Möglichkeit haben zur See zu fahren. In allen Epochen der Menschheitsgeschichte nutzen bewaffnete Räuber Schiffe um wichtige Handelsrouten zu bedrohen, Schiff, Waren und Menschen zu erbeuten.

Zwar wird gerne zwischen Freibeutern und Piraten unterschieden, da Freibeuter meistens im Auftrag einer königlichen Hoheit mit einem Kaperbrief ausgestattet das „Kaperrecht“ besassen gegnerische Schiffe der gegenseitig im Seekrieg befindenden  Nationen zu erobern und zu plündern, jedoch handelt es sich bei beiden Begriffen um kriminelle Organisationen oder Persönlichkeiten. Als die berühmtesten Freibeuter wären zu nennen: Sir John Hawkins (1532-1595),  „Blackbeard“ Edward Teach (um 1680-1718), Calico Jack Rackham (um 1720) sowie Mary Read (um 1685-1721) und Anne Bonny (um 1690), Sir Henry Morgan (um 1635-1688) und für Uncharted-Fans wichtigster Freibeuter Sir Francis Drake (um 1540-1596).

Viele von diesen lebten und plünderten im 16. und 17. Jahrhundert welche als die Goldenen Zeitalter der Piraterie bezeichnet werden, da hier die maßgeblichen seefahrenden Nationen Spanien und Portugal, England, Frankreich und Niederlande sich gegenseitig bei der Besiedlung des amerikanischen Kontinents bekriegten. Wichtige Handelsrouten zwischen Nord- und Südamerika (vor allem im Karibischen Raum) und Europa waren in dieser Zeit Ziel vieler Piraten- und Freibeuteraktionen.

Er sieht daraufhin ganz kurz Elena, wie sie im oberen Stockwerk des gegenüberliegenden Gebäudes mit ihrer Kamera etwas filmt. Sie huscht daraufhin weg und einer der indonesischen Wachposten spricht Nate über die Fernsprechanlage an. Nate versucht mit Buka Pintu in seinem gebrochenen Indonesisch die Wachposten auf der anderen Seite des Burghofes dazu zu bewegen das Tor zu heben, freut sich zunächst fälschlicherweise als diese dies auch tatsächlich tun, nur um ihn als Eindringling erkannt zu haben und wieder das Feuer zu eröffnen.

Nachdem er auch hier alle Neuzeit-Piraten [siehe Infobox▼] ausgeschaltet hat, läuft er durch das nun offene Tor und wird sofort auf dem langen Tunnel von einem weiteren MG-Schützennest befeuert. Er hangelt sich an den Außenwänden zum nächsten Durchgang wo er in einer Nische einen wartenden Piraten ausschaltet, einen Granatwerfer erbeutet und mit diesem den Maschinengewehrschützen eliminiert.

IMB Piratenangriff-Grafik 2009-2013

Statistische Grafik der neuzeitlichen Piraterie in den Jahren 2009 und 2013 (bildquelle: IMB)

Auch in unseren Zeiten erlebt die Piraterie sozusagen eine Renaissance. Seit Ende der 90er Jahre bis zur Gegenwart sind die Handelsrouten zwischen Europa und Asien, vor allem auf der längeren Route um den afrikanischen Kontinent herum Höhe des Horns von Afrika im Seegebiet Somalias, Kenias und Tanzanias sowie in den Seegewässern Indonesiens für große und mittelgroße Container- und Frachtschiffe sehr gefährlich.

Im Gegensatz zur Piraterie im 16. und 17. Jahrhundert ist die heutige Triebfeder der bewaffneten Seeräuber Armut und das globale Unverhältniss des Wohlstands zwischen den als reich anzusehenden amerikanisch und europäischen Kontinent und dem afrikanischen wie Teilen des asiatischen Kontinents. Die Übergriffe und Schäden für die Wirtschaft / Transportunternehmen bewegten durch ihre Höhe und Anzahl die westlichen Nationen wie USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland dazu in einer Allianz die internationalen Gewässer am Horn von Afrika durch dauerhafte Präsenz im Rahmen von Anti-Piraterie-Operationen wie „Atalanta“, „Ocean Shield“ und der „Combined Task Force 151“ und den damit verbundenen Einsatz von miliärischen Knowhow zu überwachen und zu schützen.

Hinter dem MG-Nest springt Nate in einen bewässerten Raum mit vielen Rundbögen an der Decke und nachdem er sich hier weiterer Piratenwellen erwehrt hat, kommt er über ein weiteres zu hebendes Tor in einen Wasserkanal-Raum bei dem er mit der weiteren Flutung durch zwei Hebel an der linken und rechten Seite den Wasserstand hebt um auf der gegenüberliegenden Seite in einen neuen Gang zu gelangen.

 

10 - ZOCK-OO-METER - 12331

 

Alle Kapitel auf einen Klick:
01 | Der Überfall // Ambushed
02 | Die Suche nach El Dorado // The search for El Dorado
03 | Ein überraschender Fund // A surprising fund
04 | Abgestürzt // Plane-wrecked
05 | Die Festung // The fortress
06 | Schlüssel zur Vergangenheit // Unlocking the past
07 | Vom Regen in die Sturmflut // Out of the frying plan
08 | Die versunkene Stadt // The drowned city
09 | Zum Turm // To the tower
10 | Das Zollhaus // The customs house
11 | Gefangen // Trapped
12 | Flussaufwärts // Heading upriver
13 | Zuflucht? // Sanctuary?
14 | In den Untergrund // Going underground
15 | Dem Schatz auf der Spur // On the trail of treasure
16 | Das Schatzlager // The treasure vault
17 | Das Herz des Schatzlagers // The heart of the vault
18 | Der Bunker // The bunker
19 | Unliebsame Gäste // Unwelcome guests
20 | Schnell zu Hilfe // Race to rescue
21 | Gold und Knochen // Gold and bones
22 | Showdown

 

DIE BESTEN FOTOMODUS-KAPITELBILDER

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.