The Last of Us Maps mit Logo - Vorstadt

TLoU MP DLC-Map | Vorstadt

USK18-Etikett+Warnhinweis-transparent

4 Monate nach Erscheinen von The Last of Us auf dem Weltmarkt am 14. Juni 2013 wurde schon der erste Multiplayer-DLC namens Abandoned Territories Map Pack (dt. Verlassene Gebiete) mit dem Patch 1.05 auf der PS3 ausgegeben. Im Rahmen dieses DLCs wurde 4 neue Maps kostenpflichtig angeboten. Bei der Remastered-Version auf der PS4 waren diese dann bereits implementiert. Die Schauplätze Vorstadt (Suburbs), Busdepot (Bus depot), Heimatstadt (Hometown) und Buchhandlung (Bookstore) wurden detailreich umgewandelt und bereichern seitdem die Kartenvielfalt des Online-Angebots Fraktionen.

Neben der Map Busdepot, Heimatstadt und Buchhandlung ist die Vorstadt eine der am schönsten kreierten Maps des damals auf der PS3 kostenpflichtig erschienen DLCs Verlassene Gebiete (Abandoned Territories [Map Pack]). In der Remastered Version ist das Bundle bereits integriert. Die Vorstadt ist eine von 17 Maps, die im Multiplayer spielbar sind.

Wie alle Maps in Fraktionen ist auch die Vorstadt eine „Rundlauf“-Map, das heißt sie ist von den Naughty Dog Karten-Designern so angelegt worden, daß die Gebäude oder freie Fläche rechteckig rund um einen zentralen Punkt angeordnet wurden und durch mittig platzierte Gegenstände oder Sichtbarrieren die Weitsicht absichtlich behindert wird. Diese Anordnung beeinflusst die gewollte und beabsichtigte Schleich-und Sammel-Spielweise durch die in jeder Himmelsrichtung auftauchenden Werkzeugkisten mit Bastel-Utensilien die Teams sehr oft dahingehend bewegt werden sich gegenseitig erst mal schleichend aus dem Weg zu gehen bis man ein paar Zusatzwaffen wie Molotow-Cocktails, Rauch- und Nagelbomben oder den Nahkampfstock gecraftet hat.

Das Single-Player-Pendant der Map

Die Vorstadt kommt im Storymodus im 19-ten Spielabschnitt Vorstadt des Kapitels VI Vororte vor.

Joel und Ellie, Sam und Henry haben die Durchquerung der Kanalisation überlebt und gelangen in die Vororte auf dem Weg hinaus aus der Stadt. Sie schlendern eine Berg- und Waldstraße entlang und durchsuchen alle verlassenen und verfallenen Gebäude nach Vorräten und Nützlichem. Dabei lernen sie sich näher kennen indem sie über alte und bessere vergangene Zeiten schwärmen wie auch über die Zeit kurz nach dem Ausbruch der Pandemie.

Als sie dann eine Anhöhe hinunterspringen werden sie von einem Scharfschützen auf der anderen Seite der Straße beschossen. Joel muss sich bis zu dem Scharfschützennest vorschleichen und den Scharfschützen im Nahkampf ausschalten. Als er dann durch das Zielfernrohr schaut greifen neue Hunter-Wellen die Nachzügler an. Als alle Hunter ausgeschaltet wurden, wurden durch den Kampf Runner und Clicker angelockt. Dabei wird der jüngere Bruder von Joel und Ellies Begleitung gebissen und verwandelt sich über Nacht in einen Infizierten. Diese Tatsache führt zu Überreaktionen mit der Folge, daß Joel und Ellie wieder alleine ihre Suche nach den Fireflies fortsetzen müssen.

Kaum eine Map ist so schön gestaltet wie die Vorstadt. Lediglich der Wasserturm reicht an dessen Detailreichtum heran. Die Vorstadt-Map ist aus vielen Elementen des Story-Kapitels Vororte zusammengesetzt. Einer der ersten Spawnpunkte befindet sich im kleinen Umspannwerk oder auf der gegenüberliegenden Seite auf der Wendeplatte. Unmittelbar davor befinden sich jeweils immer eine Werkzeugkiste. Diese beiden entgegengesetzten Punkte werden durch eine Straße verbunden dessen freie Sicht durch Caravan-und Eiswägen versperrt wird. Vom Umspannwerk rechterhand geht es zur zweiten Vorratskiste, die sich innerhalb eines der zwei Doppelstock-Eigenheimen befindet. Zum ersten Haus führt eine Holztreppe in den oberen Treppenbereich, innerhalb des Hauses führt wieder eine Treppe in den Keller- und Waschraum. Knapp neben diesem Haus befindet sich ein weiteres Gebäude, beide sind zur Straße hin umzäunt.

Auf der gegenüberliegenden Seite sind auch 3 Häuser nebeneinander angebracht, eines davon besteht nur noch aus Betonmauern, im mittleren befindet sich eine weitere Vorratskiste und das letzte Haus in der Reihe zur Wendeplatte hin ist lediglich ebenerdig begehbar. Hinter diesen Gebäuden führen über Hinterhofgärten noch weitere bespielbare Wege. Durch die Vorstadt zieht immer wieder ein leichter Staub- und Sandsturm mit abfallenden Blättern des Herbstes und einem leichten Gepfeife, die bellenden Hunde hinter den Bretterzäunen verstärken die frühherbstliche Atmosphäre um eine weitere Nuance.

Was hältst du von dieser Map? Melde dich an und schreibe deine Meinung und Kommentar zur Vorstadt.

Alle 17 Maps auf einen B(k)lick:

HAUPTSPIEL
» Kontrollpunkt
» Lakeside
» Bills Stadt
» Universität
» Highschool
» Zentrum
» Der Damm

DLC: Verlassene Gebiete
» Vorstadt
» Busdepot
» Heimatstadt
» Buchhandlung

DLC: Zurückgewonnene Gebiete
» Werft
» Rathaus
» Kohlemine
» Wasserturm

DLC: Tückische Gebiete
» Finanzplatz
» Strand

Schreibe einen Kommentar