Hillcrest

TLoU:Part II | SEATTLE TAG 2 | Hillcrest

Lange, wirklich laaange mussten wir darauf warten!
Nun ist er da: Der zweite Teil von The Last of Us mit dem Suffix Part II und wir können seit dem 19.06.2020 wieder in die gefährlich schöne Pandemie-Welt von Ellie und Joel eintauchen. Dafür gibt es hier den passenden Story-Guide parallel zum eigenen Gaming-Erlebnis. Ungeschnitten.

Achtung! Hier wird soviel wie nur möglich gespoilert. Solltest du dir die Spannung auf das Spiel erhalten wollen, so bitten wir dich NICHT MEHR WEITERZULESEN. Der Autor dieser Zeilen vermischt storyrelevante Handlungsstränge, eigenes Meinungs- und Gedankengut sowie alle Schock-Passagen unzensiert und ohne dir layouttechnisch die Möglichkeit des selektiven Lesens zu geben. Du bist gewarnt worden!

SEATTLE TAG 2

Aus dem Tagtraum ist ein echter Traum geworden. Ellie wacht zusammengesackt in der ersten Reihe des Theatersaals auf. Es ist inzwischen Morgen geworden, sie schnappt sich ihre Waffe und den Rucksack und begibt sich zu Dina. Auf dem Weg in den oberen Stock schaut sie nochmal in der Toilette nach und sammelt ein paar Vorräte ein.
Als sie die Tür zum Funkraum aufstößt, sieht sie wie Dina in einen Eimer kotzt. Es zeigen sich die ersten Anzeichen ihrer Schwangerschaft. Dina fängt sich wieder und erzählt Ellie was sie beim Funkabhören alles über das Gebiet der Wolfs erfahren konnte. Sie hat sich dann die Standorte der einzelnen Funker auf einer Karte eingezeichnet. Plötzlich meldet sich eine Stimme, die über einen männlichen Eindringling berichtet. Beide vermuten Tommy dahinter. Dina vermutet, dass mit Standort 14 der Vorort Hillcrest gemeint ist.
Als sie sich auf den Weg machen wollen, verspürt Dina Schmerzen im Unterleib. Ellie möchte, dass sie weiter im Theater bleibt und den Funk abhört. Sie wird das Gebiet selbst nach Tommys Verbleib absuchen.

Showdown in Vororten

In Hillcrest angekommen findet sie im Keller eines verwüsteten Bekleidungsgeschäfts den Hobby- und Werkraum eines gewisssen Bogenschützen namens Borisov. Dieser scheint der beste Clicker-Killer in der Quarantänezone zu sein. Hier kann Ellie ihre Waffen aufrüsten und ein paar Vorräte einsammeln. Sie durchsucht auch alle anderen Gebäude in dieser kurzen Zufahrtsstrasse ab und gelangt am Ende der Strasse an einen umgeworfenen Sprinter. Als sie darauf klettert, sieht sie wie ein Jeep die angrenzende Strasse hinaufjagt. Um auf die andere Seite der eingestürzten Strasse zu gelangen, muss Ellie durch das Ruston Coffee. Dahinter klettert sie eine Leiter auf ein Dach hoch und springt auf der anderen Seite des Dachs in ein Loch in der Decke. Als sie unten im Hauptraum der Columbia Union Bank aufkommt, hört sie wie eine kleine 2-Mann-Patrouille mit Hund die Strasse absucht. Der Hund wittert Ellie sofort und fängt an zu bellen. Sie rennt schnurrstracks in das hintere Zimmer und schließt die Tür, doch der Köter sprintet schon gefolgt von seinen Herrchen zur Tür hin. Mit einem Molotowcocktail verbruzzelt Ellie den Hund und seinen Besitzer und erledigt draussen vor der Tür die Frau aus der Gruppe. Doch die Schüsse alarmieren weitere Wolfs. Es rücken noch 2 Hunde und 2 Gegner an. Auch diese werden gegrillt. Am Ende der verwucherten Strasse suchen 2 weitere Wolfs nach dem Eindringling. Den einen erledigt Ellie mit einem Fern-Kopfschuss, an den letzten schleicht sie sich heran und erschlägt ihn mit der Axt, die sie von der getöteten Frau aufgelesen hat. Am Seafood Market vorbei gelangt sie zu einer roten Doppeltür. Sie schlüpft hindurch und verriegelt diese mit einem Sideboard. Dann läuft sie eine Treppe hinauf und hier kann sie nur MIthilfe eines Müllcontainers auf ein Garagendach klettern.

Mutanten-Entsorgung

In einem weiteren Werkraum eines Fahrrad-Shops erfährt Ellie aus Briefen eines Uli an Boris, dass die Wolfs dessen Tochter Sofia ermordet haben. Dieser will sich nun an den Wolfs rächen. Sie läuft durch den Fahrrad-Shop auf die andere Seite in einen Likörladen und springt durch ein Loch im Boden in den Keller. Hier hört sie sofort das Grunzen von 2 Shamblern. Diese werden mit Molotow-Cocktails und Schüssen aus der Shotgun, Gewehr und dem Revolver so schnell niedergestreckt, dass sie ihre tödlichen Kamikaze-Runs nicht vollführen können. Die Kellerräume sind aber voller Vorräte. Als sie wieder im oberen Stock eines Spielzeug-Warenladens durch ein Fenster auf die Strasse springt erwarten sie dort 2 Runner. Diese werden entsorgt. Hinter dem Tattoo-Laden schiebt Ellie einen Müllcontainer zur Seite und öffnet die Tür zur Garage. Aus dieser stürmen 5 Runner auf sie zu, mit einer Rauchgranate werden diese dann von ihr erstmal kurz geblendet und dann mit Pistolen-Kopfschüssen einer nach dem anderen erledigt. In der Garage findet sie einen Safe, dessen Kombination 30-82-65 ist. Den Safe-Code erfährt sie aus einem Schreiben, das im gegenüberliegenden Restaurant hängt. Doch auch hier muss sie zuerst mal einen weiteren Shambler mit ausgelegten Minen anlocken und zerfetzen. Der Runner davor war nur zur Aufschreckung des härteren Mutanten erledigt worden. Hinter dem Restaurant kann sie dann die Treppe hinauflaufen. Am Fusse der Treppe sammelt sie noch ein paar Pfeile ein, die in einem Clicker stecken. Borisov scheint hier vorbeigekommen zu sein. Mitten auf der Treppe hört sie eine Explosion. Oben angekommen sieht sie hinter den Baumspitzen auch schon eine Rauchwolke aufsteigen. Als sie über den freien Platz laufen will, kommen ihr 3 infizierte Runner entgegen. Sie springt dann über einen Holzlattenzaun in den Hinterhof eines Hauses. In den Wohnräumen sammelt sie alle Vorräte auf, doch als sie durch einen Spalt in die Garage will, wird sie seitlich von einem Infizierten angefallen. Sie befreit sich und erschlägt ihn mit der Axt. Er hat einen Bogen bei sich … könnte das Borisov sein?

Hetzjagd durch Wolf-Söldner

Sie öffnet das Garagentor und kann hier ein paar Schießübungen mit dem neuen Bogen machen. Einen weiteren Lattenzaun übersprungen, gelangt sie wieder auf eine weitere Strasse. Hier wimmelt es nur so von Gegnern mit Hunden. Auf der linken Gebäudeseite schlüpft sie in eine Ruine und erledigt alle anstürmenden Wolfs, mal mit Waffen mal im Nahkampf. Auf der anderen Straßenseite ballert sie mit dem Gewehr 2 weiteren Wolfs die Köpfe weg. Als sie dann die Seite wechselt und in eine Hausruine schlüpft, kommen immer mehr Wolfs dazu. An einigen schleicht sie sich von hinten heran und meuchelt sie leise nieder, andere entdecken sie und eröffnen das Feuer. Auch tauchen wieder einige Wachhunde auf. Die Munition geht so langsam zur Neige bei der Menge an Gegnerwellen, deshalb muss sie schneller weiter um Tommy endlich zu finden. Nachdem sie also alle Gegner erledigt und das Areal gesäubert hat, kann Ellie alle Vorräte und Munition finden und einsammeln. Dann muss sie über einen kleinen Schuppen in den nächsten Garten hinunterspringen.

Auch hier springen 2 weitere Wolfs über einen Maschendrahtzaun. Diese fackelt Ellie mit einem Molotow ab, doch linkerhand aus dem Haus stürmt ein Hund mit seinem Begleiter auf sie zu. Nachdem sie sich aus dem Würgegriff des Hundes befreit hat, ersticht sie diesen und erledigt seinen Besitzer. Ein weiterer anrückender Wolf bezahlt seine Neugier mit dem Leben. Ellie hetzt weiter durch die Vorgärten und springt in ein weiteres Haus, leider bricht sie sofort unten in den Keller durch, wo ihr 3 weitere Wolfs mit einer Rauchgranate und Gasmasken auf die Pelle rücken. Auch hier erweist sich der Molotow-Cocktail als sehr nützlich, der Gegner mit der Axt muss leider im Nahkampf durch Ausweichmanöver erstochen werden. Als sie dann aus dem Keller die Treppe hinaufrennt, kommt ihr ein weiterer Wolf entgegen. Es werden immer mehr Patrouillen mit Hunden in Begleitung, überall sind Rufe und Schreie zu hören sowie aufheulende Motorengeräusche und quietschende Reifen. Ellie springt aus einem Fenster hinunter ins Gras, als sie plötzlich eine Hand von hinten packt und ihr den Mund zuhält. Sie dreht sich langsam um und erblickt Jesse, ihren Teamleiter und Ex-Freund Dinas aus Jackson City. Dieser ist ihr gefolgt um den Beiden beizustehen. Nun will er hier aus Hillcrest mit dem Jeep der Wolfs entkommen. Ein hervorragender Plan, findet Ellie sarkastisch.

Die Jeep-Flucht

Doch sie schaffen es tatsächlich nachdem sie die 4 Insassen des Jeeps erledigt haben. Ellie springt als Beifahrerin hinein und Jesse setzt sich ans Steuer, doch die Scheißkarre will nicht anspringen. Es kommen weitere Wolfs dazu und schießen auf die Beiden, Ellie muss jeden Einzelnen mit Pistolenschüssen abhalten. Endlich springt der Wagen an und Jesse gibt Gas. Als ein anderer Jeep sie verfolgt, muss Ellie die beiden hinteren Gegner auf dem Pick-up durch das Frontfenster erledigen, als sie dann auf gleicher Höhe sind, versucht der Fahrer sie zu erschießen, doch Ellie kommt ihm zuvor. Der Beifahrer reißt das Lenkrad herum und schiebt Jesse gegen einen Baum. Sie bleiben stecken, doch auch der gegnerische Pick-up knallt gegen ein Haus. Als der Beifahrer hinauskriecht. sind schon unzählige Runner und Clicker aufgescheucht. Jesse schafft es gerade noch wieder den Wagen zu starten, setzt zurück, als ein Runner durch das Seitenfenster Ellie packt. Sie versucht sich zu entreißen, doch Jesse köpft ihn mit seiner Machete. Nun muss er aber schleunigst weg, denn die Horde versucht das Fahrzeug zu stürmen. Ein Clicker beißt sich auf der Fronthaube fest, solange bis Ellie ihm nicht mehrmals in den Kopf schießt. Leider verliert Jesse dabei durch die mangelnde Sicht die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzt über eine Böschung in den Fluss.
Sie befreien sich aus dem untergehenden Fahrzeug und schwimmen an die Wasseroberfläche, danach zum Ufer. Ellie zeigt Jesse nun wo sie lang müssen.

Sie kommen im Theater an und Dina öffnet den Beiden. Sie umarmt Ellie und freut sich aber auch riesig über Jesses Ankunft. Da dieser völlig entkräftet und verletzt ist, will Dina ihm aus den Stiefeln helfen. Ellie entfernt sich derweil von etwas pikiert von den Beiden und lässt sie alleine. Schnitt.

zurückKapitel-Menüvor
Das Geburtstagsgeschenk
lesen
Seattle Tag 2
Hillcrest
Suche nach Saiten
lesen
Abschnitt 15Kapitel IIAbschnitt 17

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

3 Gedanken zu “TLoU:Part II | SEATTLE TAG 2 | Hillcrest”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.