Tomb Raider DE Artikelbanner
Crystal Dynamics,  PS4,  Tomb Raider,  Tomb Raider: Definitive Edition

TOMB RAIDER: DEFINITIVE EDITION | Headbanner & Spielprofil

Wie The Last of Us Remastered erfährt auch Tomb Raider 1 Jahr nach Veröffentlichung eine Definitive Edition seines Reboots. Ob sich das Update lohnt oder nicht erfahrt ihr hier.

Tomb Raider ist seit seiner Enstehung eine Kult-Spielemarke. Das man mit einem Reboot auch einen falschen Weg einschlagen kann, beweist die Neuausrichtung mit der jungen Lara von 2013 auf der Insel Yamatai. Es scheiden sich die Geister was die Reborn-Reihe angeht. Für mich steht aber fest, dass Tomb Raider von 2013 einfach zu blutig geraten ist.

Die Meinungen zur Reboot-Reihe sind durchaus differenziert:

Gamestar.de Erst Tomb Raider Remastered zeigt, wie mutig der Reboot vor elf Jahren wirklich war
Eurogamer.de Hey, das Tomb Raider Reboot ist 10 Jahre alt! Könnt ihr das auch so wenig glauben wie ich?
Play3.de TEST: Tomb Raider Definitive Edition – Die schönere Lara!

Damit wir uns aber nicht falsch verstehen: Als großer Fan von Tomb Raider als Spiel und Lara Croft als Protagonistin und weiblichen Helden habe ich natürlich auch das neue Tomb Raider von 2013 gerne gespielt und logischerweise zur Platin gemacht. Die offene und verschachtelte Spielwelt mit vielen Rästel-, Kletter- und Actionpassagen sind gut geraten und auf alle Fälle nicht zu kritisieren.

Auch das Story-Telling und der Handlungsort mit der einsamen und verlassenen Insel Yamatai sind gut gewählt und mutig mystisch umgesetzt. Die Kämpfe gegen die Samurai und die großen Dschinns auf dem Weg die Erweckung von Königin Himiko durch den kranken religiösen Fanatiker Matthias zu verhindern, sind bombastisch.

Religiöser Fanatismus und Opferkult als Neuausrichtung der Spielreihe

Aber musste ich wie Rambo deshalb in eckligen und blutigen Untergrundpassagen lebende Leichen niedermetzeln und durch Ströme aus roten Opferblut tauchen? Das hätte man sich als künstlersichen Ausflug in die Tiefen der menschlichen Abartigkeit sparen können und der Titel wäre immer noch erfolgreich gewesen.

Die Ausrichtung auf das Thema Religiöser Fanatismus und Opferkult sind durchaus berechtigt, wenn man sich die Weltlage der letzten 30 Jahre anschaut. Spiele sind irgendwo auch immer ein Abbild der Zeit in welcher sie entstehen und die Themen, die unterschwellig angesprochen werden ohne zu eindeutig und zu politisch zu werden.

Denn die beiden folgenden Titel Shadow of the Tomb Raider und The Rise of Tomb Raider behandeln genau die gleichen Themen. Zwar auf anderen Kontinenten und die historischen Background-Geschichten sind anders, aber auch hier geht es um Menschenopfer zur Erlangung von göttlicher Kraft und Macht. Möchten wir auch die nächsten 3 Teile in diesem thematischen Segment sehen? Ich finde nicht, aber du kannst gerne auch deine Meinung dazu kommentieren.

Grafisch gibt es große Unterschiede zwischen der PS3-Version und der PS4 Definitive Edition:

Tomb Raider (2013) PS3 vs. PS4

Inhaltlich gibt es aber keine Unterschiede wie uns Chip.de erläutert. Die ganzen Änderungen betreffen lediglich das Erscheinungsbild von Tomb Raider.

Headbanners

Tomb Raider: Definitive Edition | Highest Lara Ever Edition | 1260 x 240 px
Tomb Raider: Definitive Edition | Highest Lara Ever Edition | 1300 x 500 px

Spielfakten

Offizieller SpielnameTomb Raider: Definitive Edition
Offizielle Webseitehttps://www.crystald.com/projects/tomb-raider/
EntwicklerCrystal Dynamics
PublisherSquare Enix
Veröffentlichung30.01.2014
GenreAction-Adventure
Wikipedia-Linkhttps://de.wikipedia.org/wiki/Tomb_Raider_(Computerspiel,_2013)
Shopping-Link(s)Playstation Store
Amazon
Altersfreigabe (USK)
Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle
Altersfreigabe (PEGI)
Pan European Game Information
Die wichtigsten Fakten zu Tomb Raider: Definitive Edition

Offizielles Logo

Offizieller Trailer

Offizieller Tomb Raider Definitive Edition Trailer

Top10 Bildergalerie

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Lass eine Nachricht hier // Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung